Unternehmenszentrale - Außenansicht
Unternehmensmeldung

Ausbau im Development: Vonovia SE erwirbt Bien-Ries AG

  • Stärkung der Aktivitäten im Rhein-Main-Gebiet
  • 11 laufende Development-Projekte werden übernommen
  • Rund 900 Wohnungen für den Bestand geplant

Bochum, 05.03.2020. Die Vonovia SE hat am 03.03.2020 mit den Gesellschaftern der Bien-Ries AG einen Kaufvertrag geschlossen. Nach kartellrechtlicher Zustimmung ist ein Vollzug der Transaktion für Anfang April vorgesehen. Der Projektentwickler mit Schwerpunkt im Rhein-Main-Gebiet wird dann als Teil der BUWOG das Development-Geschäft in Deutschland ergänzen.
„Wir freuen uns, mit der Bien-Ries AG und ihren Mitarbeitern unser erfolgreiches Development-Geschäft weiter ergänzen zu können“, sagt Daniel Riedl, als Mitglied im Vorstand zuständig für das Development bei der Vonovia SE. „Die laufenden Projekte passen sehr gut zu uns. Und auch in Zukunft werden wir mit dem Team spannende Projekte realisieren können“.
Aktuell laufen bei der Bien-Ries AG 11 Projekte mit insgesamt etwa 2.500 geplanten Wohneinheiten. Es ist geplant, dass rund 900 Wohnungen der aktuellen Pipeline nach Fertigstellung als Mietwohnungen in den Vonovia Bestand übergehen werden. Der Schwerpunkt der Projekte liegt in der Rhein-Main-Region. Dort hat Vonovia rund 27.500 Wohnungen.

Hohe Expertise im Development
Die Bien-Ries-AG blickt auf eine erfolgreiche Geschichte im Development-Bereich. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Verkauf an Vonovia die nächste Phase in der Unternehmensentwicklung einläuten und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gleichzeitig Sicherheit bieten.“, so Wolfgang Ries, Vorstand und Mitgründer der Bien-Ries AG.