Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Unternehmenszentrale - Außenansicht
Finanzen

Wirtschaftsprüfung: Vonovia schreibt Mandat für Abschlussprüfung neu aus

  • Mandat für Gesamtkonzern und Tochterunternehmen für das Geschäftsjahr 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2023
  • Wirtschaftsprüfer können ihr Interesse an der Teilnahme am Auswahlverfahren bis zum 2. September 2021 erklären

Bochum, 20. August 2021 – Die Vonovia SE („Vonovia“) schreibt das Mandat zur Prüfung ihres Einzel- und Konzernabschlusses sowie ihres zusammengefassten Lageberichts für das Geschäftsjahr 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2023 neu aus. Darunter fällt auch die Prüfung von Abschlüssen von Tochtergesellschaften. Die Ausschreibung wurde heute im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Vonovia reagiert mit der Ausschreibung auf die gesetzlich vorgeschriebene Rotationspflicht bei börsennotierten Unternehmen. Bisher hat KPMG die Abschlüsse von Vonovia testiert. Die Ausschreibung im Bundesanzeiger wurde frühzeitig initiiert, um Umfang und Bedarf präzise abschätzen zu können und den zukünftigen Wirtschaftsprüfern innerhalb einer geordneten Übergabe ausreichend Zeit für die Angebotsabgabe und Einarbeitung zu ermöglichen.

Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit nachgewiesener Erfahrung wie im Bundesanzeiger veröffentlicht können ihr Interesse an der Teilnahme am Auswahlverfahren bis zum 2. September 2021, 18:00 Uhr (MESZ), erklären. Schreiben sind an die Vonovia SE, Universitätsstraße 133, 44803 Bochum zu richten und ausschließlich über E-Mai an: mailinaudit@vonovia.de zu schicken.

Die grundsätzliche Einstiegsqualifizierung für die Teilnahme an dem Ausschreibungsverfahren für die Personen des potenziell zukünftigen Prüfungsteams sind der Ausschreibung im Bundesanzeiger zu entnehmen: https://www.bundesanzeiger.de/

Unternehmen
Nina Henckel
Leiterin Konzernpresse
Finanzen; TV & Radio