Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Unternehmenszentrale - Außenansicht
Regionalmeldung

Vonovia in Dortmund-Dorstfeld: Neue Ideen für das Quartier

  • Informationstag für Mieterinnen und Mieter
  • Neubau von 28 barrierefreien Mietwohnungen
  • Wünsche der Mieterinnen und Mieter fließen in Modernisierungsprozess ein

Dortmund, 27.09.2021. Vonovia treibt die Neugestaltung des Quartiers in Dortmund-Dorstfeld weiter voran: Am vergangenen Samstag, 18.09.2021, informierte das Wohnungsunternehmen von 12 bis 14 Uhr die Mieterinnen und Mieter sowie anliegende Bewohner in Dortmund-Dorstfeld zu den geplanten Quartiersentwicklungen sowie Neubauvorhaben in den Straßen Am Rode 105 und Am Hartweg 129a.

Zusätzlich 28 barrierefreie Wohnungen geplant
Nach Abschluss der Dachgeschossaufstockungen an der nahegelegenen Straße Am Hartweg 127-133, folgt nun der nächste Bauabschnitt mit dem Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern. Die Neubauten bieten Wohnraum für Familien, Paare und Singles. Alle Wohnungen verfügen über einen kombinierten Wohn- und Essbereich, Bäder mit Dusche und Badewanne, sowie Fußbodenheizung. Insgesamt werden in Dorstfeld durch die geplanten Neubauten 28 neue barrierefreie Wohnungen entstehen.

Die neuen Wohnungen werden voraussichtlich im Herbst 2022 fertiggestellt. Dafür investiert Vonovia über sechs Millionen Euro.

Gemeinsamer Austausch
Zum Informationstag kamen rund 50 Mieterinnen und Mieter sowie Anwohner. Im gemeinsamen Diskurs ging es nicht nur um das Neubauvorhaben, sondern auch um das Zusammenleben der bestehenden Nachbarschaft. Anwesend waren Vonovia Ansprechpartner der Abteilungen Neubau und Modernisierung, sowie die direkten Ansprechpartner vor Ort, Objektbetreuer, Quartiersmanager und Vermieterin.

Volker Hehle, Vonovia Regionalleiter in Dortmund: „Der gemeinsame Austausch mit den Mietern und Anwohnern ist für alle Beteiligten wichtig, so dass alle Anliegen geklärt werden können. Ich freue mich, mich wieder persönlich mit Mieterinnen und Mietern austauschen zu können.“

„Neubauten und Modernisierungen sind häufig mit Änderungen verbunden. Durch den Informationstag sollen Sorgen, aber auch Wünsche der Anwohner und Mieter kommuniziert und in den Planungen berücksichtigt werden“, so Marian Albl, Vonovia Projektleiter Neubau.

Für das leibliche Wohl während der Infoveranstaltung war ebenfalls gesorgt: Ein Foodtruck versorgte die Anwesenden mit leckerem Essen und Getränken. Besucherinnen und Besucher konnten sich über einen kleinen Blumengruß freuen.

Bildunterschrift: Beim Vonovia Informationstag in Dortmund-Dorstfeld informierten sich rund 50 Personen zur Planung und Gestaltung des Quartiers. Die Veranstaltung fand im Freien und unter Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen statt.

Bildnachweis: Vonovia / Bierwald

Regional
Bettina Benner
Pressesprecherin
Westen, Rhein-Main, Württemberg