Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Unternehmenszentrale - Außenansicht
Hauptversammlung 2022

Hauptversammlung der Vonovia SE: Aktionäre beschließen Dividende von 1,66 €

  • Vonovia führt virtuelle Hauptversammlung durch
  • Erneutes Angebot einer Aktiendividende
  • Jürgen Fenk und Matthias Hünlein in den Aufsichtsrat gewählt
  • Jürgen Fitschen „Für die Herausforderungen, die vor uns liegen, benötigen wir viel Kraft und Mut beim Finden der richtigen Lösungen. Vonovia leistet ihren Beitrag dazu und übernimmt Verantwortung.“
  • Rolf Buch: „Mit unserem Geschäftsmodell sind wir auf die veränderten Rahmenbedingungen gut vorbereitet.“

Bochum, 29. April 2022 – Die Aktionärinnen und Aktionäre der Vonovia SE („Vonovia“) haben bei der heutigen Hauptversammlung sämtliche von Aufsichtsrat und Vorstand vorgelegten Beschlussvorlagen mit der dafür erforderlichen Zustimmung gebilligt. Zudem entlasteten sie Aufsichtsrat (98,03 % der Stimmen) und Vorstand (99,87 %) mit großer Mehrheit für das Geschäftsjahr 2021.

Die Hauptversammlung folgte dem Dividendenvorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand mit großer Zustimmung. Vonovia wird für das Geschäftsjahr 2021 eine Dividende in Höhe von 1,66 € ausschütten. Im Vorjahresvergleich entspricht dies einem Plus von 0,08 € – unter Berücksichtigung der durch die Kapitalerhöhung gestiegene Anzahl der Aktien. Die Anteilseignerinnen und Anteilseigner können auch in diesem Jahr eine Aktiendividende statt einer klassischen Bardividende wählen.

Makroökonomie und Energiewende

„Wir haben gehofft, dass sich unser Leben nach zwei Jahren der Pandemie langsam normalisieren würde. Ende Februar drang dann unerwartet der Schrecken des Krieges in der Ukraine brachial in unser aller Bewusstsein. Millionen Ukrainer fliehen, um ihr Leben zu retten. Ganz Europa hilft und rückt dabei enger zusammen als es für möglich gehalten wurde“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Fitschen. „Für die Herausforderungen, die vor uns liegen, benötigen wir viel Kraft und Mut beim Finden der richtigen Lösungen. Vonovia leistet ihren Beitrag dazu und übernimmt Verantwortung: Wir bieten ein bezahlbares Zuhause, wir bieten ein altersgerechtes Zuhause und wir schaffen zusätzlichen Wohnraum, den wir so dringend benötigen.“

Auch Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia, zeigte sich angesichts des Krieges betroffen: „Wir sind in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine - und bei Kindern, Frauen und Männern, die ihre Heimat aufgeben mussten. Wir unterstützen sie nach Kräften dabei, bei uns ein neues und sicheres Zuhause zu finden.“

Buch erläuterte weiter: „In Zeiten des Wandels braucht es Flexibilität. Mit unserem Geschäftsmodell sind wir auf die veränderten Rahmenbedingungen gut vorbereitet. Mit unserer Finanzierungsstruktur können wir unternehmerisch agieren. Und wir haben eine einzigartige digitale Bewirtschaftungsplattform.“

Im laufenden Geschäftsjahr wird Vonovia bei sozialen und ökologischen Themen weiter vorangehen. Das Unternehmen wird Lösungen für die drei Megatrends Urbanisierung, Klimaschutz und demografischer Wandel anbieten. Im Zentrum stehen dabei die Quartiere, die weiter ganzheitlich entwickelt werden.

„In Zeiten der Wohnungsnot bauen wir Wohnungen. Wir bringen die Energiewende im Quartier voran. Aus der CO2-Regelung ist unser Klimapfad geworden. Wir erproben Wasserstoff und Wärmepumpen im laufenden Betrieb. Und für ältere Menschen modernisieren wir barrierearm,“ sagte Buch.

Wechsel im Aufsichtsrat; Vertragsverlängerungen im Vorstand

Die Aktionärinnen und Aktionäre haben dem Vorschlag des Aufsichtsrates zugestimmt und Jürgen Fenk und Matthias Hünlein in das Kontrollgremium der Vonovia SE gewählt. Mit dieser Veränderung im Aufsichtsrat wird ein weiterer Bestandteil der Grundsatzvereinbarung (Business Combination Agreement) umgesetzt, die Vonovia und Deutsche Wohnen im Zuge ihres Zusammenschlusses im Mai 2021 getroffen haben. Die Aufsichtsratsmitglieder Burkhard Ulrich Drescher und Prof. Dr. Klaus Rauscher haben ihre Mandate wie angekündigt niedergelegt.

Der Vertrag von CEO Rolf Buch wurde bereits im ersten Quartal 2022 frühzeitig bis 2028 verlängert. Auch der Vertrag von Arnd Fittkau, als CRO verantwortlich für das operative Geschäft bei Vonovia, wurde bis einschließlich Mai 2027 verlängert.

Virtuelles Format zum Schutz vor Corona

Aufgrund der Corona-Pandemie führte Vonovia die Hauptversammlung das dritte Jahr in Folge virtuell durch. Jürgen Fitschen und Rolf Buch sprachen aus dem Studio der Bochumer Unternehmenszentrale zu den Aktionärinnen und Aktionären. Alle weiteren Aufsichtsratsmitglieder wurden zeitweise digital dazu geschaltet. Wichtige Interessengruppen äußerten sich per Videobotschaft. Gebärdendolmetscher übersetzten die gesamte Hauptversammlung in Gebärdensprache.

Die Aktionärinnen und Aktionäre verfolgten die Hauptversammlung erneut via Livestream. Ihre Fragen konnten sie vorab bis zum 27. April elektronisch einreichen, in diesem Jahr erstmals auch im Videoformat. Die Stimmrechte konnten im Vorfeld und während der Hauptversammlung per Briefwahl oder mittels Bevollmächtigung der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft ausgeübt werden. Damit waren insgesamt 72,48% des Grundkapitals vertreten.

Dem Aufsichtsrat der Vonovia SE gehören an: Jürgen Fitschen (Vorsitzender), Prof. Dr. Edgar Ernst (stellvertretender Vorsitzender), Vitus Eckert, Jürgen Fenk, Dr. Florian Funck, Dr. Ute Geipel-Faber, Matthias Hünlein, Daniel Just, Hildegard Müller, Dr. Ariane Reinhart, Clara-Christina Streit und Christian Ulbrich.

Dem Vorstand der Vonovia SE gehören an: Rolf Buch (CEO), Arnd Fittkau (CRO), Philip Grosse (CFO), Mag. Daniel Riedl (Development und Österreich) und Helene von Roeder (CTO).

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung werden unter https://investoren.vonovia.de/hv veröffentlicht.

Bildunterschrift: Jürgen Fitschen (l.), Aufsichtsratsvorsitzender der Vonovia SE, und Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia, führten durch die Hauptversammlung von Vonovia.
Hinweis zu den Bildrechten: Verwendung des Fotos/Videos frei. Bitte geben Sie die folgende Quelle an: Simon Bierwald / Vonovia.

Finanzkalender 2022
5. Mai 2022: Zwischenmitteilung zum ersten Quartal 2022
3. August 2022: Halbjahresbericht 2022
4. November 2022: Zwischenbericht für die ersten neun Monate 2022

Unternehmen
Nina Henckel
Leiterin Konzernpresse
Finanzen, Unternehmensstrategie, Wohnungspolitik
Bochum, 29. April 2022

Downloadmaterial

Hier können Sie sich Informationen für Journalisten sowie Bildmaterial zur virtuellen Hauptversammlung 2022 von Vonovia herunterladen.

  • (8)
  • (1)
  • (6)
sample image
Album schließen
Album öffnen
Bochum, 29. April 2022

Downloadmaterial

Hier können Sie sich Informationen für Journalisten sowie Bildmaterial zur virtuellen Hauptversammlung 2022 von Vonovia herunterladen.
  • (8)
  • (1)
  • (6)
Album schließen
Album öffnen
Album schließen
Album öffnen