Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Unternehmenszentrale - Außenansicht
Regionalmeldung

Brutplätze für Mauersegler in Karlsruhe

 

  • Vonovia und NABU platzieren Vogelnester
  • Acht Nistplätze unter Gebäudedach angebracht
  • Projekt kombiniert energetische Sanierung mit Tierschutz

Karlsruhe, 29.08.2022. Mauersegler sind weit verbreitete Brutvögel in Deutschland. Ihre Nistmöglichkeiten unter Dächern und in Mauerlöchern nehmen jedoch immer mehr ab, die Population sinkt deshalb jährlich um 6,7 Prozent. Brutkästen in der Fassade können einen Ausgleich schaffen. Vonovia hat deshalb gemeinsam mit dem NABU (Naturschutzbund Deutschland) e.V. ein Projekt gestartet und in Karlsruhe vier Nistkästen für Mauersegler angelegt. Konkret gibt es ab sofort an Wohnhäusern in der Rüppurrer Straße acht Plätze für die Brut und Aufzucht der Vögel.

„Mauersegler sind sehr standorttreue Vögel. Sie kehren nach dem Winter im Süden wieder an ihre alten Nistplätze zurück. Durch die Renovierung von Dächern, Fassadendämmungen und den Abriss von Altbauten gehen jedoch viele Nester verloren. Das Vogelpaar brütet dann so lange nicht, bis es einen neuen Nistplatz gefunden hat“, erklärt Katharina Marleaux, Regionalleiterin Karlsruhe von Vonovia. „Deshalb geben wir den Mauerseglern in der Rüppurrer Straße mit Nistkästen die Möglichkeit, im Frühjahr in ihrem gewohnten Umfeld zu brüten.“

 

Energetische Sanierung mit Artenschutz
Seit wenigen Monaten saniert Vonovia mehrere Wohnhäuser in der Rüppurrer Straße. Dazu gehören neben der Umstellung auf Fernwärme auch Arbeiten an der Wärmedämmung und der Fassade. Die Brutbereiche der Mauersegler an den Gebäuden hat das Wohnungsunternehmen jedoch unberührt gelassen, bis alle Jungtiere flügge waren. Nun hat Vonovia vier Brutkästen in der Dämmung unter dem Dach angebracht – sie ersetzen die bisherigen Nester der Vögel. Die speziellen Mauerseglerkästen hat der NABU Karlsruhe angefertigt.

„Nistkästen sind eine effektive Methode, gebäudebrütenden Vögeln einen Schutzraum zu bieten“, sagt Helmut Leopold vom NABU Karlsruhe. „Wichtig ist, die Nisthilfen für Mauersegler an sehr hohen Stellen am Gebäude zu befestigen. Am einfachsten ist es, sie während einer Renovierung anzubringen, da dann schon ein Gerüst am Haus steht.“ Die Bauarbeiten in der Rüppurrer Straße plant Vonovia bis zur Rückkehr der Mauersegler im kommenden Frühling zu beenden.

Das Projekt gehört zu einem Gesamtkonzept, das Vonovia bundesweit an verschiedenen Standorten in Kooperation mit dem NABU umsetzt. Nisthilfen und Wildblumenwiesen für Wildbienen sowie biologisch sinnvolle Heckenbepflanzungen und Totholzstapel sind unter anderem ebenfalls Teil des Konzepts. Ziel ist es, einen bundesweit gültigen Maßnahmenkatalog für die Gestaltung des Wohnumfelds in Vonovia-Quartieren zu entwickeln. Der NABU begleitet die Erstellung des Maßnahmenkatalogs, um einen echten Mehrwert für Umwelt und Artenschutz zu erzielen.

Regional
Olaf Frei
Pressesprecher
Süden
Regional
Matthias Wulff
Leiter Regionales, Pressesprecher Osten