Wonach suchen Sie?

  • Item 1.
  • Item 2.
  • Item 3.
  • Item 4.

Weitere Suchmöglichkeiten

Set-Up der virtuellen Hauptversammlung 2020
Unternehmensmeldung

Aktionäre beschließen auf Hauptversammlung Dividende von 1,57 €

  • Vonovia führt erstmals virtuelle Hauptversammlung durch
  • Vonovia bietet erneut Aktiendividende an
  • Vonovia schafft 100 zusätzliche Ausbildungsplätze

Bochum, 30. Juni 2020 - Die Aktionäre der Vonovia SE ("Vonovia") haben bei der heutigen Hauptversammlung sämtliche von Aufsichtsrat und Vorstand vorgelegte Beschlussvorlagen mit der dafür erforderlichen Mehrheit gebilligt. Zudem entlasteten sie Aufsichtsrat (91,83 % der Stimmen) und Vorstand (97,65 %) mit großer Mehrheit für das Geschäftsjahr 2019.

Vonovia führte die Hauptversammlung - zum Schutz der beteiligten Personen - erstmals virtuell durch. Die Hauptversammlung fand als neues, kreatives Format statt. "Wir sehen die Veranstaltung auch als Chance, die Digitalisierung voranzubringen und deren Vorteile zu nutzen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Fitschen. Vertreter von Aufsichtsrat und Vorstand sprachen aus dem Studio in der Unternehmenszentrale in Bochum zu den Aktionären. Wichtige Interessengruppen äußerten sich per Video.

Die Aktionäre verfolgten die Hauptversammlung via Livestream. Es waren 700 Teilnehmer gleichzeitig eingewählt. Die gesamte Hauptversammlung wurde in Gebärdensprache gedolmetscht. Ihre Fragen hatten die Aktionäre bis 27. Juni elektronisch eingereicht. Die Stimmrechte konnten vor und während der Hauptversammlung per Briefwahl oder mittels Bevollmächtigung der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft ausgeübt werden.

"Auch für unruhige Zeiten gut aufgestellt"

Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Vonovia SE, sprach von "denkwürdigen Umständen", unter denen die Hauptversammlung stattfinde. An die Aktionäre gewandt sagte er in seinem Rückblick auf das erfolgreiche Geschäftsjahr: "Wir haben all unsere Ziele erreicht. Vonovia ist gut aufgestellt - auch für unruhige Zeiten. Wir sind uns aber bewusst, dass wir ohne Ihre Unterstützung nicht so weit gekommen wären. Dafür bedanke ich mich im Namen des gesamten Vorstands ganz herzlich bei Ihnen."
Die durch Aufsichtsrat und Vorstand vorgeschlagene Dividende für das Geschäftsjahr 2019 fand breite Zustimmung bei den Aktionären. Damit schüttet Vonovia 1,57 € je Aktie aus. Das entspricht einer Steigerung von 9 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Anteilseigner können auch in diesem Jahr statt einer klassischen Bardividende alternativ eine Aktiendividende wählen.

Vertrauen als wichtige Basis

"Das Wichtigste in unserem Geschäft ist Vertrauen", sagte Rolf Buch in seiner Rede. Vonovia brauche "das Vertrauen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unserer Mieterinnen und Mieter" sowie das Vertrauen von Politik und Bevölkerung. Und: "Wir brauchen das Vertrauen unserer Aktionärinnen und Aktionäre." Der Vorstandsvorsitzende betonte: "Vertrauen müssen wir uns verdienen. Immer aufs Neue. Indem wir Mut und Zuversicht haben. Indem wir zuhören. Indem wir nachweislich Verantwortung übernehmen. Indem unsere Entscheidungen nachvollziehbar sind. Und indem wir das, was wir versprochen haben, auch halten."

100 zusätzliche Auszubildende

Am Morgen hatte Vonovia überdies bekanntgegeben, in diesem Jahr
die handwerklichen Ausbildungsplätze um 100 Stellen auf 210 nahezu zu verdoppeln. Inklusive der kaufmännischen Auszubildenden können dann 265 Berufsanfänger ihre Ausbildung bei Vonovia beginnen und damit so viele wie noch nie. Bei Vonovia haben auch angehende Fachkräfte die Chance, ihre Ausbildung zu beginnen oder fortzusetzen, wenn ihr bisheriger Ausbildungsbetrieb insolvent ist.

Die zusätzlichen Ausbildungsplätze - Anlagenmechaniker (m/w/d), Fliesenleger (m/w/d), Elektroniker (m/w/d), Maler (m/w/d) und Gärtner (m/w/d) - gelten deutschlandweit in allen Vonovia Regionen. "Wir bieten jungen Menschen eine Perspektive", sagte Rolf Buch während der Hauptversammlung. Berufsanfänger haben bei Vonovia gute Chancen, nach Abschluss ihrer Ausbildung übernommen zu werden. Die Ausbildungsquote lag im vergangenen Geschäftsjahr bereits bei 5 Prozent und damit über dem Durchschnitt der Dax-Unternehmen.

Dem Aufsichtsrat der Vonovia SE gehören an: Jürgen Fitschen (Vorsitzender), Prof. Dr. Edgar Ernst (stellvertretender Vorsitzender), Burkhard Ulrich Drescher, Vitus Eckert, Dr. Florian Funck, Dr. Ute Geipel-Faber, Daniel Just, Hildegard Müller, Prof. Dr. Klaus Rauscher, Dr. Ariane Reinhart, Clara-Christina Streit und Christian Ulbrich.

Dem Vorstand der Vonovia SE gehören an: Rolf Buch (CEO), Helene von Roeder (CFO), Arnd Fittkau (CRO) und Mag. Daniel Riedl (Development und Österreich).

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung werden unter https://investoren.vonovia.de/hv veröffentlicht.

Finanzkalender 2020

5. August: Halbjahresbericht 2020
4. November: Zwischenbericht für die ersten neun Monate 2020

Bochum, 30. Juni 2020

Downloadmaterial

Hier können Sie sich Bildmaterial, Dokumente sowie Videomaterial zur virtuellen Hauptversammlung 2020 von Vonovia herunterladen.

  • (5)
  • (8)
  • (4)
sample image
Album schließen
Album öffnen
Bochum, 30. Juni 2020

Downloadmaterial

Hier können Sie sich Bildmaterial, Dokumente sowie Videomaterial zur virtuellen Hauptversammlung 2020 von Vonovia herunterladen.
Ganzes Album herunterladen
  • (5)
  • (8)
  • (4)
Album schließen
Album öffnen
Album schließen
Album öffnen